• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Süden
So schön ist Deutschland: Sehenswertes in allen 16 Bundesländern (Süd)

Warst du schon in allen Bundesländern? Ich nicht. Und das finde ich echt schade! Deshalb habe ich andere Reiseblogger nach ihren Highlights in allen 16 Bundesländern gefragt. So ist eine große Sammlung von Reisetipps entstanden, die ich dir in den nächsten Wochen hier vorstellen möchte. Die Tipps habe ich nach Himmelsrichtungen geordnet und den Anfang haben der Norden und der Osten gemacht. Hier geht es jetzt mit dem Süden weiter!

Thüringen: Die malerische Altstadt von Erfurt

Erfurt ist für uns eine der schönsten kleinen Städte in ganz Deutschland. Schon der Anblick des faszinierenden Doms aus dem 8. Jahrhundert hat uns so sehr beeindruckt, dass wir uns auf Anhieb in die wunderschöne Hauptstadt von Thüringen verliebt haben. In dem außergewöhnlich schönen Kirchenbau wurde sogar Martin Luther, der Begründer der Reformation, zum Priester geweiht.

Die süße kleine Altstadt, die sich von hier aus erstreckt, hat uns mit vielen architektonischen Highlights komplett überrascht! Wir bewunderten die bildhübsche Architektur, schlenderten durch die vielen kleinen Gassen, tranken einen Kaffee in einem der vielen süßen Cafés und genossen die besondere Atmosphäre der Stadt. Am Ende unserer Stadtbesichtigung erwartete uns noch ein weiteres Highlight, die Krämerbrücke. Auf ihr befinden sich viele reizende und ganz bunte Häuschen und Läden aus dem Mittelalter, die hauptsächlich kleine Souvenirs verkaufen. Doch nicht nur der Weg über die Brücke ist ein tolles Erlebnis, auch ein Blick von außen ist mehr als lohnenswert. Das Bild der farbenfrohen Fachwerkhäuser auf der kleinen Brücke über die Gera ist ein besonderes und einzigartiges Motiv, das man auf gar keinen Fall verpassen darf.

Wer noch Zeit zur Verfügung hat muss übrigens unbedingt auch noch die Zitadelle Petersberg auf dem kleinen Hügel neben dem Erfurter Dom besichtigen. Wenn ihr noch mehr Tipps zu Erfurt braucht, schaut einfach hier vorbei.

Über Urlaubsreise.blog: Tina und Manfred schreiben auf ihrem Reiseblog über viele verschiedene Ziele in Deutschland und ganz Europa. Aber auch zu Orten in Asien und Afrika findet ihr jede Menge Tipps und Infos.

Erfurt Fachwerkhäuser
Fachwerk in Erfurt (Foto: Bettina Kainz)

Bayern, Hessen, Thüringen: Biosphärenreservat Rhön (Vakuya)

Die Rhön ist ein Mittelgebirge, welches 1991 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt wurde. Es liegt mitten in Deutschland am Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thüringen. Da wir in der hessischen Rhön wohnen, können wir sagen: Die Rhön ist ein absolutes Paradies für Wanderer und Naturliebhaber und wird nicht umsonst als das Land der offenen Ferne bezeichnet.

Durch die geringe Besiedlung und Lichtverschmutzung kann man in der Rhön hervorragend Sterne und bei guten Bedingungen sogar die Milchstraße betrachten. Die Rhön wurde 2014 durch die Dark Sky Association zum Internationalen Sternenpark ernannt und ist somit auch bei Nacht ein Highlight.

Die Ausflugsmöglichkeiten in der Rhön sind vielfältig und die Landschaft einzigartig. Es gibt eine große Auswahl an Rundwanderwegen und Aussichtspunkten. Unsere Highlights in der hessischen Rhön sind die Wasserkuppe, die Milseburg und die Auersburg. Die Wasserkuppe ist der höchste Berg der Rhön und vor allem für Familienausflüge sehr gut geeignet, denn es gibt eine Sommerrodelbahn, einen Kletterpark und viele weitere Aktivitäten. Die Wasserkuppe ist außerdem als Berg der Flieger bekannt. Hier kann man beispielsweise Gleitschirmfliegen lernen oder auch Rundflüge machen.

Die Rhön beweist, dass wir in einem wunderschönen Land mit vielfältiger Natur leben. Wir sind absolut stolz auf unsere Heimat. Weitere Insidertipps zur Rhön findest du hier.

Über Vakuya: Auf ihrem Reiseblog Vakuya berichten Valentin und Jasmin über ihre Erlebnisse als Backpacker in Südostasien und gerade in der aktuellen Zeit von Reisen in Europa.

Wasserkuppe Rhön Vakuya
Die Wasserkuppe ist der höchste Berg der Rhön (Foto: Jasmin Freiin von und zu der Tann)

Bayern von seiner schönsten Seite: Bamberg (wandernd.de)

Natürlich… ich bin voreingenommen, wenn man mich nach den schönsten Orten in Deutschland fragt und ich mit „Bamberg“ antworte. Bamberg ist meine Heimatstadt, in der ich geboren wurde und aufgewachsen bin. Und auch wenn ich heute dort nicht mehr lebe, halte ich sie für eine der schönsten Städte in Deutschland.

Ein bisschen kann ich mich damit beruhigen, dass auch Menschen, die nicht von dort stammen, es für einen der schönsten Orte des Landes halten: Bambergs Altstadt hatte das Glück, im Zweiten Weltkrieg weitestgehend verschont zu werden und zählt heute zu den größten intakten Altstadtkernen Deutschlands (mitunter heißt es auch, es sei der größte). Das bescherte der Stadt die Aufnahme in die UNESCO-Welterbe-Liste im Jahr 1993.Die Altstadt in ihrer Gesamtheit ist wunderschön und herrlich zum Flanieren, aber es gibt auch bedeutende Einzeldenkmäler, die man nicht verpassen sollte: Allen voran natürlich das Ensemble am Domplatz mit Dom, Alter Hofhaltung und Neuer Residenz, das berühmte Alte Rathaus, das im Fluss errichtet wurde und nur über Brücken zugängig ist, und die Fischersiedlung „Klein Venedig“.

Auch Genussreisende kommen in Bamberg und Umgebung voll auf ihre Kosten: Bekannt ist die Region für ihre zahlreichen traditionellen Familienbrauereien, von denen es alleine in Bamberg über 10 gibt. Obendrein bietet sie so einige Möglichkeiten für Aktivurlaub: Wandern in den Hassbergen, im Steigerwald oder der Fränkischen Schweiz zum Beispiel, oder Radfahren auf dem Main-Radweg. Für diese Unternehmungen ist Bamberg ein idealer Ausgangspunkt. Mehr Bamberg Tipps gibt es hier.

Über Wandernd: Ilona bloggt als reiselustige Historikerin auf wandernd.de am liebsten über die Geschichte(n) hinter den Reisezielen. Neben ihrer Heimatstadt Bamberg, liegt der geographische Schwerpunkt dabei besonders auf ihrem Lieblingsreiseland Italien.

Über den Dächern Bambergs (Foto: Ilona von wandernd.de)

Baden-Württemberg: Wandern durch den Schwarzwald auf dem Schluchtensteig (Travellerblog)

Baden-Württemberg – die einen Denken da sofort an Autos, andere an Städte wie Heidelberg, Stuttgart, Freiburg und Baden-Baden. Gar nicht mal so wenige hingegen denken dann sofort an den Schwarzwald. Der Schwarzwald ist das höchste und größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands und etwas über 6.000 qm groß! 

Die Menschen, die es in diese wunderschöne Region verschlägt, haben in der Regel eins gemeinsam: Sie wollen in die Natur. Und um einen etwas breiteren Eindruck vom Schwarzwald zu bekommen, bietet es sich an, das mit einer schönen Wanderung zu verbinden. Der Schluchtensteig gehört zur den „Top Trails of Germany“ und bietet auf 6 Etappen 119 km wunderschöne Naturerlebnisse. Die Etappe 2 führt beispielsweise durch die bekannte Wutachschlucht, die Etappe 4 am idyllischen Schluchsee vorbei. 

Alle Etappen sind rund 20 km lang, die längste 22 km, die kürzeste 18 km. Insgesamt erwarten Dich  insgesamt 3.415 m Aufstieg und 3.505 m Abstieg auf diesem tollen Fernwanderweg. 

Ich bin die Etappen mit Gepäcktransport gewandert und habe mich zudem jeden Abend über fantastisches Abendessen freuen dürfen!

Du willst mehr über den Schluchtensteig erfahren? Dann schau bei mir auf dem Travellerblog vorbei – es gibt eine Gesamtbeschreibung aller Etappen des Schluchtensteigs sowie zu jeder Einzeletappe einen eigenen langen Beitrag mit zahlreichen Bildern.

Über Travellerblog: Ich bin Hubert und blogge seit Jahren auf meinem „Travellerblog“ über Kurzurlaube und Genussreisen. Meist bleibe ich dabei in Deutschland, ab und an dürfen aber auch andere Länder ihre Pracht zeigen. Alle Berichte sind mit zahlreichen Bildern garniert, damit Du Dir deinen eigenen Eindruck schaffen kann.

Vierte Etappe Schluchtensteig
Auf der vierten Etappe des Schluchtensteigs (Foto: Hubert Meyer)

Weitere Teile der Reihe:
So schön ist Deutschlands Norden
So schön ist Deutschlands Osten
So schön ist Deutschlands Westen

Vielen Dank an alle Blogger, die mitgemacht haben!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Bag-Out.de

    Es gibt viele schöne Ecken in Deutschland zu erleben 😉 super Beitrag!

Schreibe einen Kommentar