• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Norden
You are currently viewing Ostfriesland mal 3 – Vielseitige Ausflüge in der Nordseeregion (100KM)

Ich finde es absolut richtig, dass die Freizeitmöglichkeiten aufgrund der Pandemie grade eingeschränkt sind, aber so langsam bin ich die Sofa-Samstage satt. Deshalb habe ich mir am Wochenende überlegt, wie ich Corona-konform etwas erleben könnte. Am liebsten wäre ich in den Schnee, also in den Harz gefahren. Da dieser aber bereits sehr voll war und im Radio ständig von Tagesausflügen abgeraten wurde, war der Harz keine Option. So fiel meine Wahl auf Ostfriesland. Welche drei Sehenswürdigkeiten ich bei meiner Ostfriesland-Tour besucht habe, erfährst du in diesem Beitrag!

Pilsumer Leuchtturm (125KM)

Die Region Krummhörn in Ostfriesland ist nicht besonders groß, aber hat dafür einiges zu bieten. Das absolute Highlight ist der Pilsumer Leuchtturm. Dieser befindet sich direkt an der ostfriesischen Nordseeküste und ist durch seine rot-gelben Streifen nicht zu übersehen. Im Leuchtturm kann man sogar heiraten und das wird scheinbar auch oft getan, wenn man den zahlreichen Liebesschlössern am Gitter neben dem Leuchtturm glauben schenken möchte.

Eine Kopie des Leuchtturms gibt es übrigens in der Innenstadt von Greetsiel, allerdings im Mini-Format. Doch nicht nur deshalb sollte man einen Besuch des Leuchtturms mit der Erkundung Greetsiels verbinden. Die Hafenstadt ist wirklich niedlich und frische Krabben gibt es dort auch, schließlich hat Greetsiel die größte Krabbenkutterflotte in Deutschland.

Pilsumer Leuchtturm und Liebesschlösser

Innenstadtbummel durch Emden (111KM)

Emden ist die größte Stadt in Ostfriesland und außerdem die Heimatstadt von Komiker Otto Waalkes. Das spiegelt sich im gesamten Innenstadtraum wieder. Einige Ampeln zeigen Otto in seiner unverkennbaren gekrümmten Hatung und Ottifanten sind in verschiedensten Formen in das Stadtbild integriert. Für besonders viel Aufmerksamkeit sorgt das Ottohaus. Bereits von außen ist es ein Hingucker, was an dem übergroßen Ottifanten liegt, der aus der Fassade herausragt.

Dat Otto Huus in Emden

Schloss Evenburg in Leer (90KM)

Der letzte Stopp meines Ostfriesland-Trips führte mich zum Schloss Evenburg in Leer. Zugegeben, das Schloss ist nicht das größte und/oder schönste, dass ich je gesehen hatte, aber es war trotzdem einen Blick wert. Außerdem eignet sich der dazugehörige Schlosspark für einen erholsamen (Winter-)Spaziergang. Besonders für Hundebesitzer scheint der Park attraktiv zu sein, denn ich bin einigen von ihnen dort begegnet (Sogar Scooter-Sänger (H.P. Baxxter). Das kleine Café im Park bietet im Winter heiße Getränke und köstliche Kleinigkeiten zum Mitnehmen an, womit man es sich auf einer der zahlreichen Bänke gemütlich machen kann.

Schloss Evenburg in Leer

Da es an diesem Tag sehr kalt war und mir die „Steife Brise“ eisig um die Ohren wehte, beließ ich es bei den drei Ausflugszielen. Außerdem sind die meisten öffentlichen Toiletten aktuell gesperrt, weshalb die Sehnsucht nach Zuhause Stunde für Stunde größer wurde. Vielleicht werde ich meine Ostfriesland-Tour ein anderes Mal fortführen, wenn es wieder wärmer ist und wenigstens ein paar Läden wieder geöffnet haben dürfen.

Warst du schon mal in Ostfriesland? Welche Ausflüge kannst du empfehlen?

friesland

Weitere Beiträge zur Region:
Aktivitäten in Friesland
Schönes Ferienhaus in Friesland

Schreibe einen Kommentar