Wellness Niedersachsen
Reiseplanung,  Norden,  Wellness,  Westen

4x Wellnessurlaub in Niedersachsen (70KM)

In den letzten Monaten haben mein Freund und ich Wellnessurlaub für uns entdeckt. Gerne entfliehen wir für ein Wochenende dem Alltag und lassen es uns so richtig gut gehen! Was zu einem guten Wellnessurlaub für uns immer dazugehört: Schwimmbad oder Pool, Saunen, gutes Essen und eine erholsame Wohlfühlatmosphäre. Grade letzteres kann man anhand der schönen Fotos auf der Hotel-Website oder auf den verschiedenen Buchungsportalen nur erahnen. Dabei ist genau dieser Punkt doch so wichtig! Damit du deinen Wellness-Urlaub zu 100% genießen kannst, berichte ich dir von meinen Erfahrungen mit vier (bezahlbaren) Wellnesshotels in Niedersachsen!

Hinweis: Aufgrund der Nennung von Buchungsportalen und Hotels enthält dieser Beitrag Werbung. Meine Empfehlungen beruhen aber zu 100% auf meinen eigenen Erfahrungen und wurden von keinen Gegenleistungen beeinflusst.

Das perfekte Wellnesshotel finden und buchen

Bevor ich auf die einzelnen Hotels eingehe, möchte ich dir noch ein paar Tipps zur Buchung des Hotels geben. Ein wichtiges Kriterium war für mich (neben den schon genannten Faktoren) der Preis. Bis vor einem Jahr habe ich nie Wellnessurlaub gemacht, weil ich immer dachte, dass es viel zu teuer ist und auch nur was für Ältere wäre. Wie ich jetzt weiß – ein absoluter Irrtum! Alle hier genannten Wellnesshotels haben für ein Wochenende 180-260€ inklusive Frühstück gekostet.

Saunahütte Hotel Heidegrund
Idyllische Saunahütte im Hotel Heidegrund

Die besten Angebote habe ich tatsächlich bei Secret Escapes gefunden. Nur das Stratmanns Haus am See habe ich über deren eigene Website gebucht (auch weil es sehr kurzfristig war) und für das Schokoladenhotel Voss hatte ich einen Voucher von Voucherwonderland. Bei Wellnesshotels gilt tatsächlich, dass eine Buchung weiter im Vorraus preiswerter ist (meine Erfahrung). Sparwüchse sollten außerdem lieber unter der Woche ins Wellnesshotel fahren. Das ist nicht nur günstiger, sondern hat auch den Vorteil, dass meistens weniger im Spa-Bereich los ist.

Romantisches Hotel Menzhausen in Uslar

Das Romantische Hotel Menzhausen in Uslar habe ich gemeinsam mit meinem Freund Ende November 2021 besucht. Uslar ist eine kleine Fachwerkstadt in der Nähe vom Harz und wirklich ganz niedlich. Viel haben wir uns davon jedoch nicht angeschaut, schließlich wollten wir den Spa-Bereich voll und ganz ausnutzen. Dieser besteht im wesentlichen aus einem kleinen Schwimmbecken mit Gegenstromanlage und integriertem Whirlpool, sowie einer Outdoor-Sauna, einer Infrarotkabine und Solarium. Das Schwimmbad ist ansprechend gestaltet und es gibt sogar einen Strandkorb und ein paar Liegen zum Ausruhen direkt am Beckenrand (weitere Liegen sind im Ruheraum vorhanden). Die Wellness-Anwendungen waren leider schon alle ausgebucht, als wir nachgeschaut hatten. Dafür, dass wir am Wochenende dort waren, war der Wellnessbereich immer recht leer, das kann aber auch mit Corona zusammengehangen haben.

Da unser Zimmer am ganz anderen Ende des Hotels lag, war der Weg zum Wellnessbereich leider sehr lang. Unser Zimmer „Solling-Style“ war aber trotzdem sehr schön. Die Einrichtung ist holzlastig (typisch für die Region), aber modern und nicht urig. Einfach gemütlich. Ausreichend Handtücher, sowie Bademäntel, Schlappen und eine Sauna-Tasche gab es auch auf dem Zimmer.

Zimmer im Romantischen Hotel Menzhausen
Rustikale aber nicht urige Zimmer im Romantischen Hotel Menzhausen

Das Highlight des Hotels war jedoch das Essen. Wir hatten ein Paket mit einem 4-Gang-Menü und einem Begrüßungsgetränk am Anreiseabend gebucht und waren so begeistert vom Essen, dass wir am nächsten Abend gleich nochmal im „Esszimmer“ gegessen haben. Doch nicht nur das Abendessen war überraschend gut, auch das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Besonders toll war die nette und sehr symphatische Dame im Frühstücksraum, die sich so gut um uns gekümmert hat, dass sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Essen im Romantischen Hotel Menzhausen
Highlight im Romantischen Hotel Menzhausen: Das Essen

Ein Wochenende im Zimmer Solling-Style mit Frühstück, Begrüßungsgetränk und einem 4-Gang-Dinner hat für zwei Personen 258€ gekostet. Das Parken ist kostenlos. Das Hotel ist insbesondere für Paare zu empfehlen, heißt ja schließlich auch „Romantisches“ Hotel Menzhausen.

Stratmanns Haus am See

Das Stratmanns Haus am See liegt direkt am Dümmer (See) in Lembruch. Passend dazu ist das gesamte Hotel samt seiner 35 Zimmer im maritimen Look gestaltet. Wir hatten „nur“ ein Comfort Zimmer, das aber viel größer war, als die meisten Hotelzimmer, in denen wir schon geschlafen haben. In diesem Hotel haben wir uns auf Anhieb wohl gefühlt (normalerweise brauche ich immer ein bisschen, um mit einem Hotel warm zu werden).

maritimes Hotel
Das Stratmanns Haus am See im maritimen Look

Der Wellnessbereich ist für so ein kleines Hotel wirklich bemerkenswert. Es gibt einen Pool, zwei Saunen, einen Entspannungsbereich, eine Leseecke und ein Kneippbecken. Wellness-Anwendungen werden natürlich auch angeboten (auch diesmal waren wir leider zu spät dran). Der Wellnessbereich ist total schön und mit zwei Strandkörben, ausreichend Liegen und vielen kleinen Dekoelementen ausgestattet. Besonders positiv ist uns aufgefallen, dass es Trinken (Wellnesswasser und Tee) gab und man sich auch bei den Handtüchern bedienen, sowie seine alten gleich da lassen konnte. Leider gibt es keinen Whirlpool (ich liebe es im Whrilpool zu liegen), aber sonst werden alle Wünsche erfüllt.
Auch hier war der Wellnessbereich das ganze Wochenende über sehr leer (eventuell aber auch durch Corona).

Wellnessbereich Stratmanns Haus am See
Wellnessbereich mit Wohlfühlfaktor im Stratmanns Haus am See

Das Essen im Hotel war für uns OK, aber konnte leider nicht mit dem überragenden Eindruck vom Rest des Hotels mithalten. Allerdings waren wir auch im Januar da und somit war die Beachbar noch nicht nutzbar. Im Sommer ist das bestimmt der perfekte Ort, um einen schönen Tag ausklingen zu lassen.

Ein Wochenende im Comfort Zimmer inklusive Frühstück hat uns für zwei Personen 230€ gekostet. Das Parken ist kostenlos, sofern man den Parkplatz während des Aufenthalts nicht verlässt. Wir konnten unseren Aufenthalt als Paar dort sehr genießen, aber das Hotel eignet sich auch gut für einen Mädelstrip und sogar für einen Familienurlaub, denn auch an die Kleinsten wird hier gedacht! Einen ausführlichen Bericht zum Hotel und über die Region um den Dümmer herum, kannst du hier finden.

Schokoladenhotel Voss

Ein Hotel rund ums Thema Schokolade – so das Konzept im Schokoladenhotel Voss in Westerstede.
Und so finden sich auch im gesamten Hotel schokoladige Einflüsse wieder. In den Zimmern sind Bilder von Kakaobohnen, im Foyer gibt es einen Schokoladenparcours, in der Schokolounge kann man die hausgemachte Schokolade verköstigen und und und. Leider ist die schokoladige Stimmung bei uns nicht so ganz rüber gekommen. Besonders den Schokoladenparcours haben wir aufgrund seiner (geringen) Größe eher als unnötig empfunden, aber das ist unsere persönliche Meinung.

Zimmer im Voss Schokoladenhotel
Schokoladiges Zimmer im Schokoladenhotel Voss

Zum Hotel gehört auch ein eigener Wellnessbereich samt Pool und Saunen. Der Pool verfügt außerdem über eine Gegenstromanlage und eine kleine Whirlpool-Wanne gibt es auch. Im Innenbereich befinden sich zwei Saunen. Draußen gibt es zudem noch eine Fasssauna. So war es zumindest bei unserem Besuch im Februar. Im März und April 2022 wurde der Wellnessbereich allerdings renoviert, sodass sich zumindest bei den Saunen etwas geändert haben könnte. Für die Buchung der Wellnessanwendungen waren wir auch diesmal zu spät dran. Im Vergleich mit den anderen Wellnesshotels muss man jedoch sagen, dass beim Schwimmbad ein wenig die Liebe zum Detail gefehlt hat. Und für die Größe des Hotels hätte es auch gerne ein bisschen größer sein können. Er war das ganze Wochenende über gut besucht und manchmal haben wir leider keine Liege mehr abbekommen.

Wellnessbereich im Schokoladenhotel Voss

Das hoteleigene Restaurant „Vossini“ hat ein sehr interessantes Konzept. Neben der ständigen Speisekarte gibt es wechselnde Mottos, die sich immer um ein bestimmtes Land drehen. Als wir da waren, war Italien das Thema. Das Essen war sehr lecker, aber etwas zu teuer für das, was serviert wurde. Das Frühstück hingegen war der Hammer. Es gab nicht nur RICHTIGE heiße Schokolade, sondern auch frisch gepressten Orangensaft und Live-Cooking. Das Highlight war jedoch die Schokolade. In der Schokolounge haben wir das beste Schokoküchlein unseres Lebens gegessen.

Mit dem Voucher hat ein Wochenende in einem Zimmer der Kategorie „Schokolade“ inklusive Frühstück 220€ gekostet. Parken konnte man vor dem Hotel kostenlos. Das Hotel ist am besten für waschechte Schokoholics geeignet. Da Kinder Schokolade ja bekanntlich lieben und es auch Schoko-Kurse vor Ort gibt, könnte eine Nacht im Schokoladenhotel auch ein schönes Erlebnis für sie sein.
Mehr über unser Pärchen-Wellness-Wochenende kannst du hier nachlesen.

Hotel Heidegrund

Irgendwo im nirgendwo von Niedersachen liegt das Hotel Heidegrund – zumindest hat es sich so angefühlt. Ganz abgeschieden an einem Wald bei Garrel befindet sich der überraschend große Wellness-Komplex. Tatsächlich ist dieses Hotel auch mit Abstand das größte in diesem Vergleich. Gemeinsam mit meiner Mama habe ich im Superior Doppelzimmer „Energiequelle“ übernachtet, das einen Balkon direkt in Richtung Wald hat. Noch mehr Idylle geht nicht! Das gesamte Hotel ist sehr modern, aber trotzdem gemütlich gestaltet. In unserem Zimmer war sehr viel Technik verbaut, mit der wir nicht immer so gut klar kamen, aber dafür stand uns das Personal hilfsbereit zur Seite.

Zimmer im Hotel Heidegrund
Im Hotel Heidegrund sind die Zimmer von vielen Materialien und Farbtönen aus der Natur beeinflusst

Doch nicht nur das Hotel an sich ist das größte der vier, sondern auch der Wellnessbereich ist mit ABSTAND der größte und vielseitigste. Neben dem ganz frisch erbauten 110 m² großen Indoor-Bereich mit vielen Saunen, Pool, Whirlpool und Ruheräumen, gibt es auch noch einen großen Außenbereich. Für den Naturteich mit Kneipp-Becken war es Mitte März leider noch zu kalt, aber die beiden Saunahäuser haben wir voll ausgenutzt. Besonders schön war aber der Wintergarten. Dort konnte man mit Blick auf den Naturteich so richtig abschalten. Der Wellnessbereich war auch hier am Wochenende gut gefüllt, aber da er ja auch sehr groß ist, haben wir es nicht als voll empfunden. Allerdings hat es manchmal ein bisschen gedauert, bis wir die ein oder andere Sauna gefunden haben, weil der Wellnessbereich weit verzweigt ist.

Naturteich im Hotel Heidegrund
Eines der Saunahäuser und der Naturteich im Hotel Heidegrund

Das Essen im Restaurant Heidegrund war gut. Nicht unglaublich gut, aber es hat geschmeckt. Leider war es beim Frühstück sehr voll. Vielleicht sollte da die Anordnung des Buffets nochmal überdacht werden.

Mit 178€ für ein Wochenende mit zwei Personen im Superior Doppelzimmer „Energiequelle“ inklusive Frühstück ist das Hotel das güntigste in diesem Vergleich. Parken ist kostenlos. Aufgrund des vielseitigen Wellnessbereichs kann ich das Hotel sowohl für Paare, als auch für Freunde und sogar für kleine Gruppen empfehlen. Für meinen Freund und mich habe ich schon einen Aufenthalt im kommenden Dezember gebucht.

Wellnesshotels in Niedersachsen – Mein Fazit

Insgesamt waren wir mit allen Wellnesshotels zufrieden. Aber natürlich haben auch wir unsere Favoriten. Ganz vorne mit dabei sind das Stratmanns Haus am See und das Hotel Heidegrund. Beim Stratmanns Haus am See hat uns einfach die familiäre Atmosphäre und die schöne Gestaltung des Hotels überzeugt. Klein, aber fein trifft es hier ziemlich gut. Das Hotel Heidegrund hingegen hat mit seinem überragenden Wellnessbereich gepunktet. Da jeder von uns auf unterschiedliche Faktoren wert legt, habe ich eine kleine Bewertungsskala mit den Kategorien Eindruck/Atmosphäre (Haus), Zimmer (Bett), Essen (Besteck) und Wellnessbereich (Aufguss) erstellt. So kannst du ganz einfach das passende Wellnesshotel in Niedersachsen für dich finden!

Vergleich Wellnesshotels Niedersachsen

Mehr zu den Hotels:
Romantisches Hotel Menzhausen
Stratmanns Haus am See
Voss Schokoladenhotel
Hotel Heidegrund

Kennst du andere Wellnesshotels in Niedersachsen, die ich mir unbedingt mal anschauen sollte? Wenn ja, freue ich mich auf deine Empfehlung in den Kommentaren!

Lara ist 25 Jahre alt und lebt im wunderschönen Bremen. Im "wahren" Leben ist sie Ingenieurin und arbeitet im öffentlichen Dienst. Sie liebt es zu Reisen und "1000KM Reisen" zeigt sie, wie schön Nahreisen sein können.

10 Comments

  • Renate

    Ich hätte nicht gedacht, dass sich so nette und preisgünstige Angebote bei Secret Escapes finden lassen.Ich war da bisher immer nur kurz und dachte, dort gäbe es eher sehr Hochpreisiges. Mein Favorit wäre das Hotel Heidegrund und das Zimmer mit Balkon zum Wald. Und dann das ganze Wochenende im Wellnessbereich bleiben und nur zu den Mahlzeiten kurz „auftauchen“. Traumhaft. Ich muss sowas auch echt wieder mal machen…
    LG Renate von Trippics

    • Lara

      Hallo Renate,
      ich war auch total von Secret Escapes überrascht. Leider kann man da nicht so viel Filtern, aber wenn man ein bisschen Zeit hat, lohnt sich ein Blick in das Portal auf jeden Fall!
      Das Hotel Heidegrund ist eine gute Wahl! Ich wünsche dir ganz viel Erholung, falls es zu einem Aufenthalt kommt 🙂

      LG Lara

  • Mo

    Hallo liebe Lara,

    Niedersachsen ist wirklich ein schönes Fleckchen um Urlaub zu machen 😉 Im Hotel Heidegrund war ich auch schon, ist aber schon eine ganze Weile her. Habe aber ähnliche Erinnerungen daran, wie du Erfahrungen gemacht hast. Klasse, dass es so schöne Angebote bei Secret Escapes gibt. Da muss ich doch auch mal schauen gehen.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Jana

    Hach so einen Wellnessurlaub würde ich mir auch zu gern mal gönnen! Aber allein ist das nicht ganz so mein Ding! Trotzdem finde ich die vorgestellten Unterkünfte sehr ansprechend! Ich glaube, das Schokoladenhotel hatte ich hier aber schon mal in einem extra Beitrag gesehen!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Bea

    Hallo Lara,

    man sollte eigentlich viel häufiger mal Wellness machen! Die Hotels, die Du da vorstellst, sind alle toll! Niedersachsen ist zwar derzeit weniger unser Ziel, zumal mein Mann ursprünglich aus Niedersachsen ist, aber man kann sich das ja mal merken. Mein Favorit ist das Voss Schokoladenhotel! Bei Schokolade werde ich halt schwach *lach*! Danke für die Vorstellungen!

    Liebe Grüße, Bea.

  • Miriam

    Liebe Lara,
    Wie cool ist denn bitte das Schokoladen-Hotel? Ich liebe Schokolade und ich liebe Wellness-Urlaub, das wäre also trotz etwas kleinem Pool-Bereich absolut mein Ding! Ich mache auch sehr gerne Wellness-Auszeiten, da ich in Niedersachsen wohne, haben wir das bisher aber eher selten in Niedersachsen gemacht, sondern eher andernorts. Aber das Schokoladenhotel habe ich mir direkt notiert, da möchte ich unbedingt hin.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  • Tanja L.

    Schade dass sie von uns aus zu weit weg sind für einen Kurztrip. Mehr als 1,5 bis maximal 2 Stunden würde ich nicht fahren wollen. Das Schokohotel hat mich jetzt am wenigsten angesprochen. Das Haus am See dafür am meisten. Aber die Wellnessbereiche sehen alle sehr gemütlich aus.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner