Unser schönes Ferienhaus am Wasser – Urlaub in Friesland (250KM)

Silvester 2019/2020 habe ich mit meiner Familie in einem kleinen, aber sehr schönen Ferienhaus in Terherne (Friesland, Niederlande) verbracht. Das Besondere an diesem Haus: Es liegt direkt an einem See und hat sogar einen eigenen Steg, von dem aus man ins Wasser springen oder an dem man ein Boot anlegen kann. Was dieses Haus noch alles für Stärken und Schwächen hat, erfährst du in diesem Beitrag!

Lage und Anfahrt

Das Ferienhaus befindet sich im Waterpark Oan’e Poel in dem kleinen Ort Terherne im niederländischen Teil Frieslands. Der Park liegt direkt an einigen Ausläufern des Sees Terhornsterpoelen. Und wenn ich „direkt“ schreibe, dann mene ich das auch so! Von der Teerassentür bis zum Wasser waren es keine 20 Meter. Jedes Haus hat seinen eigenen Steg, der sich übrigens auch gut für ein kleines Fotoshooting eignet!

Nach Terherne kommt man am besten mit dem Auto. Das hat von Bremen aus grade mal 3 Stunden (inklusive Pause) gedauert. Im Nachbarot gibt es auch einen Bahnhof, aber da alles sehr weitläufig ist, würde ich dir empfehlen das Auto zu nehmen. Es gibt einen kleinen Supermarkt im Ort, der im Winter aber geschlossen hat. Die nächstgelegene Einkaufmöglichkeit liegt ungefähr 5 Kilometer entfernt. Du merkst, mobil zu sein ist sehr vorteilhaft in dieser Gegend!

Check-In

Das mit dem Check-In war gar nicht so einfach. Der Pfeil in Richtung Rezeption führte ins Leere und gesehen hat man auch niemanden. Schließlich haben wir die Nummer der Rezeption angerufen und ein älterer Herr auf dem Fahrrad kam zu uns auf den Parkplatz. Es gab gar keine richtige Rezeption, sondern er und sein Fahrrad (was sonst in den Niederlanden…) bildeten die Rezeption. Das lag daran, dass die verschiedenen Ferienhäuser unterschiedlichen Privatpersonen gehören. Er erzählte uns anschluießend, welche Hausnummer wir haben und dass die Tür offen sei.

ferienhaus am see
Unser kleines Ferienhäuschen

Der Park ist autofrei, aber für das Ein- und Ausladen darf man mit dem Auto bis vor die Haustür fahren. Insgesamt ist der Park aber auch nicht besonders groß (ca. 30 Häuser), weshalb man gut zu Fuß zurecht kommt.

Ausstattung

Unser Ferienhaus war auf 10 Leute ausgelegt. Es gibt im Park aber auch kleinere Ferienhäuser. Unseres hatte 3 Schlafzimmer mit je einem Doppelbett und 2 Schlafzimmer mit jeweils einem Stockbett. Die Zimmer waren leider sehr klein, aber für fünf Tage war es OK. Wenn man länger bleibt, würde ich das Haus nicht für 10 Erwachsene empfehlen, denn insgesamt waren die Räume eher klein.

Neben den Schlafzimmern gab es zwei Badezimmer mit Dusche und ein WC. Die offene Küche war standardmäßig ausgestattet, außer dass am Backofen die Drehknöpfe fehlten. Es gab zwei Esstische, die zusammengestellt für 10 Leute ausgereicht haben. Die beiden Sofas waren leider zu klein, als dass wir alle darauf hätten Platz finden können. Der Fernseh hatte eh nur drei deutsche Sender und eine DVD hatten wir nicht dabei, also verbrachten wir die meiste Zeit an den Esstischen. Das Internet hat leider nur teilweise funktioniert, aber man fährt ja eh nicht in den Urlaub, um die ganze Zeit im Internet zu verbringen.

steg am see
Unser eigener Steg

Ansonsten ist noch hinzuzufügen, dass die Ausstattung nicht die Neuste ist. Einige Möbel sind schon in die Jahre gekommen und weisen Gabrausspuren auf. Auch die Heizung hat erst funktioniert, nachdem mein Opa daran gefummelt hat (er war mal Heizungsmonteur). Wir haben uns aber trotzdem wohl gefühlt.

Preis

Für 4 Nächte haben wir ungefähr 1200€ für das Ferienhaus gezahlt. Dazu kamen noch 100€ für die Bettwäsche, die man sich aber auch selber hätte mitbringen können. Wir waren abseits der Saison da, weshalb ich mir gut vorstellen kann, dass das Haus im Sommer teurer ist. Aber darüber erfahrt ihr auf den zahlreichen Buchungsportalen mehr.

Fazit

Das Haus war für 10 Erwachsene sehr eng und die Ausstattung war auch nicht mehr die Neuste, aber trotzdem hatten wir in dem Ferienhaus einen schönen Aufenthalt. Im Sommer ist es dort bestimmt noch schöner, wenn man einfach vom Steg ins Wasser springen kann. Das Preis-Leistungsverhältnis war in Ordnung und wir hatten dort eine schöne Silvesterfeier. Was will amn mehr!

Alles auf einen Blick
Lage: Terherne (Friesland, Niederlande)
Anfahrt: Am besten mit dem Auto
Größe: Für bis zu 10 Personen
Ausstattung: Standardmäßig
Preis: 1200€ für 4 Nächte

Positives: Lage direkt am Wasser und eigener Steg
Negatives: Ausstattung schon älter, Internetverbindung nicht intakt
Zu empfehlen?: Ja, für kürzere Aufenthalte oder weniger Personen

steg see

Du interessierst dich für Friesland?
Dann findest du hier Tipps für Unternehmungen!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen